|Solekammer selbst bauen

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten sich eine Solebox zu bauen. Von der mit Planen abgehangen Pferdebox, der mit Spanplatten gebauten Kammer bis zur Profi-Solebox vom Reithallenbauer. Unten haben wir euch 2 Videos verlinkt, hier zeigen euch Lisa & Julia wie Sie ihre Soleboxen zuhause in ihrem Stall gebaut haben. Viele weitere Tipps und Tricks haben wir für euch in unserem Leitfaden zusammengestellt. Diesen könnt ihr bei uns kostenlos anfordern!

Zum kostenlosen Leitfaden

Die Solekammer von Lisa Brimm

  • Größe der Solekammer

    Die Solebox sollte maximal ein Volumen von 30 m3 haben. Zum Beispiel: 3 m x 3 m x 3 m = 27 m3

  • Dichtigkeit der Solekammer

    Achtet darauf, dass ihr eure Solekammer gut abdichtet, damit das Inhalat nicht entweicht.

  • Montage Schlauch

    Der Nebelschlauch oder die Wanddurchführung sollte hoch genug montiert sein min. 1,5 m. Da das Aerosol fällt und nicht aufsteigt.

1 von 3

Die Solebox von Julia - Jack_o_heartbreaker

Wo im Stall eine Solekammer bauen?

  • Es kann eine Pferdebox, ein Waschplatz oder auch ein anderer am Stall zur Verfügung stehender Raum genutzt werden
  • Ebenfalls kann man selbst eine Solekammer bauen. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.
  • Auch ein Pferdeanhänger oder LKW kann als Solekammer genutzt werden.

Was muss ich beim Bau der Solekammer alles beachten?

  • Die Solekammer sollte nicht größer als 30 m³ sein. Ein Beispielgröße wäre 3,5 m x 2,7 m x 3 m = 28,35 m³
  • Auf eine gute Abdichtung sollte man achten, ggf. mit Bauschaum und PVC-Lamellen offene Stellen abdichten.
  • Die Solekammer sollte desinfizierbar und abwaschbar sein.
  • Als Boden eignen sich Gummimatten oder auch ganz normaler "Stallboden". Natürlich kann auch mit staubarmen Einstreu gearbeitet werden.
  • Nutzen Sie solebeständige Materialien wie z.B. Kunststoffe, Holz oder V4A-Stahl.
  • Im Baumarkt erhalten Sie Zinksprays- oder Pasten, die helfen Rost zu vermeiden.
  • Für die Inhalationstechnik empfehlen wir einen separaten Raum, in den der Solenebel nicht eindringen kann. Die Geräte dürfen keine Salzluft ansaugen.
  • Sollte die Technik in der Sattelkammer eines Pferdeanhängers verbaut werden, empfehlen wir einen Entfeuchter mit zu verbauen.
  • Für die Spannungsversorgung der Technik wird ein 230V Anschluss benötigt. Die Leistungsaufnahme der Inhalationsgeräte beträgt ca. zwischen 40-70W
  • Die Wanddurchführung oder der Nebelschlauch sollte im Inhalationsraum min. auf Nüsternhöhe verbaut werden.
Hier geht's zur Technik
  • Anschaffungspreis ab 374 €

    Sie können je nach Anforderungen zwischen unseren Pegasalt Ultraschall- Verneblern wählen:

    Dazu empfehlen wir Ihnen Sole, Desinfektionsmittel und Zubehör wie Reinigungsmittel und Wanddurchführung. Optional wer möchte für den Equineb das Heizelement, um das Aerosol im Winter zu erwärmen.

  • Betriebskosten

    Für den Betrieb des Inhalators EquiEasyNeb müssen Sie pro Stunde mit Kosten von ca. 1,18 € (Soleverbrauch und Stromkosten) rechnen.

    Für den Betrieb der Inhalatoren Equineb Basic & Pro und EQUImicro 801 müssen Sie pro Stunde mit Kosten von ca. 1,28 € (Soleverbrauch und Stromkosten) rechnen.

  • Wechselintervalle

    Beim EquiEasyNeb sollte 1-2 im Jahr je nach Gebrauch der Schlauch getauscht werden.

    Bei der Equineb Reihe und EQUImicro 801 sollten bei regelmäßiger Nutzung alle 14-30 Tage Staub- und Bakterienfilter gewechselt werden. Jährlich sollten die Schläuche, der Soletank und das Überlauf-System der Glasflasche ausgewechselt werden. Das Piezo-Element wird getauscht, sobald es verschlissen ist ca. nach 3-12 Monaten je nach Gebrauch.

  • Wartung

    Der EquiEasyNeb wird ca. je nach Gebrauch 1-2 jährlich gewartet. Hier wird das Piezo-Element getauscht und das komplette Gerät generalüberholt und gereinigt. Der Preis liegt aktuell bei 74,90 €.

    Der Equineb sollte jährlich zur Wartung eingesendet werden. Auch hier wird das Gerät generalüberholt und gereinigt, die Kontaktkugeln getauscht, die Technik überprüft und Updates werden eingespielt. Aktuell liegt der Preis für die Wartung bei 119,90 €.

    Der EQUImicro 801 wird beim Hersteller direkt eingesendet und dort gewartet.

Fragen? Meldet euch bei uns